Direkte Immunfluoreszenz

Hautexzisate für die direkte Immunfloureszenzuntersuchung
bei Verdacht
 auf Vaskulitis, blasenbildende Dermatosen oder Immundermatosen

Hautexzisate für die direkte Immunfluoreszenzuntersuchung (Fragestellung Vaskulitis, Immundermatose u.a.) müssen entweder wie Muskelbiopsie frisch auf mit Kochsalzlösung getränktem Tupfer als Schnellschnitt transportiert werden oder in einem speziellen Medium für die DIF-Untersuchung (bitte anfordern) versandt werden
 (Bestellungen / Anforderungen).

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit unter der Telefonnummer 05241-14002 zur Verfügung!