Interdisziplinäres Brustzentrum
Gütersloh

Interdisziplinäres Brustzentrum Gütersloh e.V.

Der Verein bietet allen Medizinern, ob in einer Praxis oder in einem Krankenhaus tätig, eine Kommunikationsplattform zum Thema Brustkrebs. Denn nur, wenn die Beteiligten gemeinsam an einem Tisch sitzen, kann das Versorgungsangebot für die gesamte Region optimiert und für jede Patientin die individuell richtige Behandlung gefunden werden.

An den wöchentlichen Treffen nehmen Ärzte aller Fachrichtungen teil, die in die Behandlung einer Brustkrebspatientin mit einbezogen werden können: Gynäkologen, Onkologen, Radiologen, Pathologen, Chirurgen, plastische Chirurgen und Strahlentherapeuten. Knapp 40 Mediziner aus der Stadt und dem Kreis Gütersloh sind Mitglieder des IBZs, darunter fast alle Frauenärzte der Region.

Neben allgemeinen fachlichen und organisatorischen Themen stehen einzelne Fallbesprechungen im Mittelpunkt der Treffen. Jeder Mediziner kann beispielsweise komplizierte Krankheitsverläufe oder schwierig zu interpretierende Mammographiebefunde aus seiner Praxis oder Klinik vorstellen. Gemeinsam versuchen die Teilnehmer dann, über die bestmögliche Behandlung und Nachsorge zu entscheiden.

Im Auftrag des KBZs hat das IBZ die ärztliche Weiterbildung für Klinikärzte und niedergelassene Mediziner übernommen. Im Jahr finden rund zehn Fortbildungen statt.